Bollmann, Stefan: Frauen, die lesen, sind gefährlich
Sandmann Verlag
erschienen: 2012
ISBN: 978-3-938045-06-0
Hardcover
160 Seiten
Preis: 19,95 EUR

» in den Warenkorb » Titel wünschen » Titel merken » Titel empfehlen » Noch Fragen?

Mit zahlreichen Abbildungen in Farbe und einem Vorwort von Elke Heidenreich.

Bollmann, Stefan


Frauen, die lesen, sind gefährlich


Lesende Frauen in Malerei und Fotografie


Lesende Frauen sind aus heutiger Perspektive und im europäischen Kulturkreis eine Selbstverständlichkeit und seit vielen Jahren sorgen Frauen für den größten Umsatzanteil in bundesdeutschen Buchhandlungen. Die Frau als Leserin - zumal der nicht nur geistlichen, sondern auch der unterhaltenden Literatur - ist aber eine Entwicklung, die erst im 18. Jahrhundert begonnen hat.

Warum sind lesende Frauen gefährlich? Wer liest, denkt nach - auch über Dinge, die aus Sicht der Mächtigen nicht hinterfragt werden sollten. Lesende erfahren Neues über sich sowie über die Lebensentwürfe anderer Menschen und entwickeln dadurch Perspektiven für ihr eigenes Leben. Die Beschäftigung mit Büchern setzt persönlichen Freiraum voraus und schafft diesen. Lesen ist eine Beschäftigung, welche die Umwelt ausschließt und eine eigene Welt in der Phantasie erschafft, die nicht zu kontrollieren ist. Und wer weiß, wohin das führt?

Das Motiv der Lesenden beschäftigte KünstlerInnen aller Epochen und Stefan Bollmann hat in seinem Buch zahlreiche Gemälde, Zeichnungen und Fotografien vom 13. bis zum 21. Jahrhundert zusammengestellt, die Frauen und ihren Lesestoff zeigen. Frauen, die sich unbeobachtet glauben, völlig in ein Buch oder einen Brief versunken sind, ganz bei sich selbst. Bücher als Symbole für Weisheit, Wissen oder Kultur.

Bollmann beginnt mit einer kurzen Geschichte des Lesens und stellt dann zu jedem Bild einen kurzen, erklärenden Text. Das Vorwort der leidenschaftlichen Leserin Elke Heidenreich rundet diesen wunderschönen und gelungenen Bildband ab.

Wenn Sie mehr über gefährliche Frauen erfahren möchten oder selbst eine sind, ist dieses Buch genau das richtige für Sie!

« zur Liste "Kunst & Kultur"