Bechdel, Alison: Fun Home
Carlsen Verlag
erschienen: 2014
ISBN: 978-3-551-71376-6
Taschenbuch
240 Seiten
Preis: 9,99 EUR

» in den Warenkorb » Titel wünschen » Titel merken » Titel empfehlen » Noch Fragen?

Reihe "Graphic Novel paperback" Bd.6

Bechdel, Alison


Fun Home


Eine Familie von Gezeichneten


Alison Bechdel zeichnet seit über 30 Jahren Comics. Aber wie kommt es, dass dieses Werk des Undergroud-Stars in den USA zum Bestseller wurde und vom Time Magazin die Auszeichnung „Das beste Buch des Jahres“ bekam?

„Fun Home“ passt in keine Schublade: „Comic“ reicht nicht - eher trifft „Graphic Novel“, „gezeichneter Roman“, die Form. Bechdel erzählt ihre Biographie verwoben mit der Beziehung zu ihrem Vater: Seiner Familie gegenüber war er gefühlkalt und herrisch, um so mehr Leidenschaft hatte er für die Renovierung ihres historischen Hauses und für Literatur. Als Alison 19 Jahre alt ist und ihr Coming out hat, erfährt sie, dass ihr Vater schwul ist und sein Leben lang ein Doppelleben geführt hat. Die Mutter will sich scheiden lassen und kurz darauf stirbt der Vater bei einem Verkehrsunfall. Oder war es Selbstmord? Alison kann das nicht aufklären, aber sie geht in ihrem Buch der Frage nach, wie sie das wurde, was sie als Erwachsene ist. Trotz der ungewöhnlichen Familiensituation ist ihr Rückblick kein Vorwurf, sondern ein Suchen und Ausdruck ihrer Liebe zu ihrem Vater, die dieser nur schwer erwidern konnte.

Bechdel vermittelt in ihren Zeichnungen mehr Kindererfahrung, als das in Worten möglich gewesen wäre. Gleichzeit sind ihre Texte gelungen und nehmen Bezug auf die griechische Mythologie, die Existenzphilosophie, Oscar Wilde sowie Marcel Proust. Die stimmige Kombination von Erzählung und Illustration macht das Buch zu einem anrührenden wie interessanten, humor- wie anspruchsvollen Solitär. Unbedingt empfehlenswert!

« zur Liste "Kunst & Kultur"