fantastico-Lesungen


Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Lesungen in München! Erleben Sie Autorinnen und Autoren ganz persönlich.
» Immer über die nächste Lesung informiert sein? Hier zum Newsletter anmelden.
Fotos zu allen Lesungen finden Sie auf unserer » Facebook-Seite .
Löhnig, Inge
Verflucht seist du
Kriminalroman. Kommissar Dühnforts fünfter Fall

List Taschenbuchverlag bei Ullstein

: Inge Löhnig: Verflucht seist du

Inge Löhnig: Verflucht seist du


München-Premiere
am: 26.07.2013


Mord in einer heißen Sommernacht: Die erfolgreiche Autorin Inge Löhnig las aus ihrem fünften Kommissar-Dühnfort-Krimi und stellte sich den zahlreichen Fragen des Publikums. Wie ist sie zum Schreiben gekommen? Woher kommen die Themen ihrer Bücher? Gibt es den perfekten Mord?

Sehr interessant war der Einblick in Inge Löhnigs Schreibarbeit, die auf eine intensive Recherche und eine durchgängig geplottete Geschichte baut. Wie ihre Lesung gezeigt hat, sind überzeugend lebendige Figuren und eine erschreckend lebensnahe Story das Ergebnis.

Brinkmann, Barbara
Holunderblut
Kriminalroman

dtv Verlag

: Barbara Brinkmann: Holunderblut

Barbara Brinkmann: Holunderblut


Bayern-Krimi-Lesung
am: 22.03.2013


60 Krimi-Fans konnten Barbara Brinkmann im Kulturzentrum Messestadt live erleben. Die Highlights aus dem Buch, das wunderbare Bayrisch von Frau Brinkmann und ihr feiner Humor begeisterten die ZuhörerInnen.

Musikalisch begleitet wurde die Lesung von der Ziachmusi Schreiner, die ebenso authentisch Volksmusik macht wie Barbara Brinkmann bayerisches Morden beschreibt.

Hillenbrand, Tom
Rotes Gold
Ein kulinarischer Krimi. Xavier Kieffers zweiter Fall

Kiepenheuer & Witsch Verlag

: Tom Hillenbrand: Rotes Gold

Tom Hillenbrand: Rotes Gold


Kulinarische Krimi-Lesung
am: 27.10.2012


Krimi & Wein - eine gute Verbindung!
Bei unserer kulinarischen Krimi-Lesung am 27.10.2012 bei Jacques’ Wein-Depot in Unterföhring konnten sich unsere Gäste davon überzeugen, wie genussvoll Tom Hillenbrand schreibt und liest.

Ein Abend im zum Buch passenden Ambiente und genau so, wie es im Buch heißt: „Weniger Grübeln und mehr Genießen.“