Sortieren:
AutorIn
Titel
Erscheinungsjahr
Zeh, Juli: Unterleuten
Luchterhand Literaturverlag
erschienen: 2016
ISBN: 978-3-630-87487-6
Preis: 24,99 EUR
versandkostenfrei

Zeh, Juli


Unterleuten


Roman


Manchmal kann die Idylle auch die Hölle sein. Wie das Dorf "Unterleuten" irgendwo in Brandenburg.

Ein Gesellschaftsroman, der sich hochspannend wie ein Thriller liest: Gibt es im 21. Jahrhundert noch eine Moral jenseits des Eigeninteresses? Woran glauben wir? Und wie kommt es, dass immer alle nur das Beste wollen, und am Ende trotzdem Schreckliches passiert?
Alderman, Naomi: Ungehorsam
Berliner Taschenbuch Verlag
erschienen: 2008
ISBN: 978-3-8333-0552-8
Preis: 10,95 EUR

Alderman, Naomi


Ungehorsam


Roman


Ronit, Tochter eines bekannten Rabbiners, kehrt nach dem Tod ihres Vaters von New York in die orthodoxe jüdischen Gemeinde in England zurück und trifft dort unerwartet auf ihre erste Liebe Esti. Die Rückkehr der Außenseiterin bringt nicht nur in der geordneten Gesellschaft, sondern auch bei Esti und Ronit viel in Bewegung ...
Yalom, Irvin D.: Und Nietzsche weinte
btb bei Goldmann
erschienen: 2009
ISBN: 978-3-442-73966-0
Preis: 10,99 EUR

Yalom, Irvin D.


Und Nietzsche weinte


Roman


Es ist ein spannendes Projekt, wenn ein amerikanischer Professor der Psychiatrie die – fiktive – Geburtsstunde der Psychotherapie in einem Roman darstellt.
Lahens, Yanick: Tanz der Ahnen
Rotpunktverlag
erschienen: 2011
ISBN: 978-3-85869-454-6
Preis: 15,00 EUR

Lahens, Yanick


Tanz der Ahnen


Roman


Ein Buch über Haiti zwischen seinen afrikanischen Wurzeln und der Auseinandersetzung mit der weißen Welt - und über die Leidenschaft des Tanzens. Yanick Lahens lässt mit knappen Worten eine Fülle von Sinneseindrücken entstehen, die Sie Haiti hören, riechen, sehen lässt.
Nooteboom, Cees: Rituale
Suhrkamp Taschenbuch Verlag
erschienen: 2006
ISBN: 978-3-518-38946-1
Preis: 8,99 EUR

Nooteboom, Cees


Rituale


Roman


„Auch später würde noch ein gewisser Unmut in ihm aufkommen im Umgang mit Menschen, die klare und genaue Antworten haben wollten oder so taten, als könnten sie diese geben. Gerade das Rätselhafte an allem machte Spaß, und da sollte man doch nicht versuchen, Ordnung hineinzubringen. Tat man es dennoch, so würde unweigerlich etwas verloren gehen.“
Mercier, Pascal: Nachtzug nach Lissabon
Hörbuch Hamburg
erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86909-172-3
Preis: 9,99 EUR

Mercier, Pascal


Nachtzug nach Lissabon


6 CDs


Der Lateinlehrer Gregorius trifft im strömenden Regen eine Frau, die ihm das Wort „português“ zuflüstert und eine Telefonnummer auf seine Stirn schreibt. Kurz danach ist nichts mehr in seinem Leben, wie es bisher war.

Ein Roman, der Sie lange beschäftigen wird – wir empfehlen Ihnen das von Walter Kreye gelesene Hörbuch.
Albig, Jörg-Uwe: Land voller Liebe
Tropen Verlag
erschienen: 2006
ISBN: 978-3-932170-88-2
Preis: 18,95 EUR

Albig, Jörg-Uwe


Land voller Liebe


Roman


1989: Revolution in Deutschland - aber nicht im Osten, sondern im Westen. Erzählt von einem Unternehmensberater, der scheitert wie das Land, das sich auf die Sichtweise der "wirtschaftlichen Erfordernisse" beschränkt hat.

Gesellschaftlich brisante Themen mit sprachlichem Zauber bearbeitet: Ein unbedingt lesenswertes Buch!
Wells, H.G.: Krieg der Welten
Diogenes Verlag
erschienen: 2005
ISBN: 978-3-257-23537-1
Preis: 12,00 EUR

Wells, H.G.


Krieg der Welten


Roman


Die Invasion einer technisch weit überlegenen außerirdischen Macht auf der Erde führt zum „Krieg der Welten“: Mit seinem Roman von 1898 wurde H.G. Wells zu einem Wegbereiter der Science-Fiction-Literatur. Als Orson Wells 1938 daraus ein Hörspiel produzierte, gerieten die Zuhörer massenhaft in Panik, da sie den Angriff der Marsmenschen als reales Ereignis verstanden.
Henschel, Gerhard: Kindheitsroman
dtv Deutscher Taschenbuch Verlag
erschienen: 2006
ISBN: 978-3-423-13444-6
Preis: 11,90 EUR

Henschel, Gerhard


Kindheitsroman



Unsere Kundin Dr. Christina Krisch-Zehl hat gleich mehrere Exemplare davon gekauft: „Das ist das reinste Kultbuch und nirgendwo kann man den ganz normalen Alltag einer ganz typischen Mittelschichtfamilie der 60er Jahre so detailgetreu wiederfinden wie in diesem Buch!“
Klüpfel, Volker: In der ersten Reihe sieht man Meer
Droemer Verlag
erschienen: 2016
ISBN: 978-3-426-19940-4
Preis: 19,99 EUR

Klüpfel, Volker / Kobr, Michael


In der ersten Reihe sieht man Meer



Willkommen zurück im Urlaubsparadies der 80er Jahre!
Darin findet sich Familienvater Alexander Klein wieder, als er über einem Fotoalbum einnickt und als pickliger Fünfzehnjähriger erwacht - dazu verdammt, die Italien-Premiere seiner Jugend noch einmal zu erleben. Inklusive Ford Sierra mit Fließheck, aber ohne Klimaanlage, den unvergesslichen Italohits und Tiroler Nussöl. Auf nach Bella Italia!